• Vancouver, British Columbia / 15. Oktober 2019 – AgraFlora Organics International Inc. (AgraFlora oder das Unternehmen) (CSE: AGRA) (Frankfurt: PU31) (OTCPK: AGFAF) – ein wachstumsorientiertes, diversifiziertes und international tätiges Cannabisunternehmen – berichtet über die funktionsübergreifende Eingliederung seines patentierten und für pharmazeutische Anwendungen geeigneten Verschlusssystems zur Abgabe von Cannabinoiden, seines regionalen Cannabis-Markenportfolios und seiner CBD-Produktlinie zur Leistungssteigerung in die 17.500 nordamerikanischen Vertriebsstellen des Unternehmens.

    AgraFloras patentierte, für pharmazeutische Anwendungen geeignete und hermetisch versiegelte Abgabetechnologie (Pharma-Grade Bottle Cap oder pharmazeutisches Verschlusssystem) dient der Konservierung von flüchtigen Inhaltsstoffen wie z.B. Cannabinoide (CBD/THC/CBDA/CBG), Antibiotika, Probiotika, Vitamine und Mineralstoffe. Dank der intuitiven und benutzerfreundlichen Pharma-Grade Bottle Cap können hochwertige medizinische Inhaltsstoffe und/oder Cannabinoide vermengt und in frischer Qualität an diverse, in Flaschen abgefüllte Flüssigkeiten abgegeben werden. Dies garantiert sowohl eine längere Haltbarkeit als auch eine höhere Wirksamkeit gegenüber bereits vorgemischten Getränken, in denen die Nährstoffe sehr rasch ihre Wirkung verlieren.

    Nach fünf Jahren intensiver Forschung und Entwicklung mit Ausgaben in Höhe von 30 Millionen US-Dollar wird das Unternehmen seine Exklusivrechte an einer markenrechtlich geschützten Verschlusstechnologie mit Abgabemechanismus – der Pharma-Grade Bottle Cap – bestmöglich nutzen, um den nordamerikanischen Wachstumsmarkt für cannabinoidhaltige Getränke zu revolutionieren.

    Neben seiner Exklusivpartnerschaft mit dem transkontinentalen Profi-Sportteam Toronto Wolfpack RLFC (Wolfpack oder TWP) für den Bereich CBD-Sportprodukte bereitet sich AgraFlora auch auf die Einführung eines GMP-zertifizierten CBD-Produkts für Leistungssportler – Rugby Strength – im nordamerikanischen Markt vor. Rugby Strength ist eine regenerierende Creme zur topischen Anwendung für Hochleistungssportler und wurde auf wissenschaftlicher Basis entwickelt; sie soll durch den Einsatz von CBD in Premiumqualität optimale Ergebnisse im Bereich Natural Wellness erzielen.

    Zusätzlich hat das Unternehmen ein diversifiziertes Portfolio von 57 hochwertigen Cannabis-Einzelprodukten und Dienstleistungsmarken (die Cannabis-Handelsmarken) zusammengetragen, die im Rahmen des Produktangebots von Esswaren, Getränken und Cremes vermarktet werden sollen. Das Portfolio umfasst eine Reihe von Handelsmarken mit Wiedererkennungswert für die exklusive Anwendung in der Cannabisbranche: Erkennungszeichen von Binnenflughäfen, Telefonvorwahl-Codes und andere vergleichbare regionale Kennungen für jede kanadische Stadtgemeinde mit mehr als 100.000 Einwohnern.

    AgraFlora ist der Ansicht, dass seine Cannabis-Handelsmarken ein konkurrenzloses Branding-Potenzial im Cannabismarkt besitzen. Das Credo des Unternehmens lautet: Die Konsumenten werden von Qualitätsartikeln von bekannten Markenlabeln angezogen während sie ihre ersten Cannabis-Produktkäufe tätigen. Damit verstärkt sich auch ihre Bindung zu einer bestimmten Region.

    Die Anzahl der registrierten Marken und der hervorragende Schutz, den die Registrierung beim kanadischen Markenamt bietet, ermöglicht AgraFlora die sofortige Nutzung dieser Marken in Verbindung mit den verschiedenen Vermögenswerten des Unternehmens und damit auch die Forcierung der Marketing- und Vertriebsmaßnahmen sowohl in Kanada als auch in anderen internationalen Rechtssystemen.

    Das patentierte pharmazeutische Verschlusssystem und die CBD-Produkte für den Leistungssport bieten AgraFlora eine gute Ausgangsbasis, um sich in das Marktsegment Sportnahrung und isotonische Getränke einzubringen. Außerdem wird damit der Grundstein für die Aufnahme von CBD/THC/CBDA/CBG in das zukünftige Getränkeproduktangebot im Einklang mit den bevorstehenden Rechtsvorschriften gelegt.

    AgraFloras Schwerpunktsetzung auf gesicherte Cannabinoidgetränke-Technologien und CBD-Produkte für den Leistungssport wird auch von den jüngsten Übernahmen seitens einiger Branchenmitbewerber untermauert. Ein gutes Beispiel ist hier die von Canopy Growth Corp. vollzogene Kauftransaktion mit Barzahlung, mit der sich das Unternehmen eine Mehrheitsbeteiligung an BioSteel Sports Nutrition Inc., einem Hersteller von Sportnahrung (siehe Abbildung 1), gesichert hat.

    Abbildung 1.

    Die von AgraFlora entwickelteBioSteel Sport Nutrition Inc.
    Pharma-Grade
    AgraFlora hat keine
    Bottle Cap umfassende Rechtsanalyse
    erstellt und kann daher
    nicht für die Genauigkeit
    der Liste
    garantieren

    17.500 nordamerikanische 10.000 nordamerikanische
    Vertriebsstellen Vertriebsstellen

    3 medizinische Patente, 7 1 Design-Patent
    Design-Patente, 10
    Utility-Patente

    Hermetisch versiegelte Fertigmischungen mit
    Formulierungen Qualitätseinbußen

    Verwendung für medizinische Verwendung für Genusszwecke
    Zwecke und
    Genusszwecke

    Eingliederung in 57 Vermarktung als Marke unter
    einzigartige, regionale dem Dach von
    Qualitäts-Handelsmarken
    BioSteel

    Abgabemechanismus in Antiquierte Technologien auf
    medizinischer Qualität zur Basis von
    Sicherstellung einer Fertigmischungen
    konsistenten Dosierung

    erlaubt Einbringung von Einbringung ausschließlich
    Flüssigkeiten und in
    Pulver Pulverform

    In Verbindung mit der voraussichtlichen Erteilung einer Cannabis-Forschungs- und Entwicklungslizenz (F&E-Lizenz) für den 51.500 Quadratfuß großen Produktionsbetrieb für Esswaren in Winnipeg ermöglicht AgraFloras Pharma-Grade Bottle Cap die unmittelbare Produktentwicklung einer brandneuen Serie von Cannabinoidgetränken. So kann sich das Unternehmen seine Vorreiterrolle im Marktsegment der Aufgussgetränke auch weiterhin sichern.

    Darüber hinaus freut sich das Unternehmen, nochmals die folgenden Herstellerinformationen für die Pharma-Grade Bottle Cap zu präsentieren:

    – Kanadischer Alleinhersteller und Vertreiber der Pharma-Grade Bottle Cap bzw. Zertifizierung für Gesundheitsvorsorge und pharmazeutische Anwendungen;
    – Abschluss eines Kaufauftrags für 1,9 Millionen sogenannter Twist-and-Release-Verschlüsse (Einzeldosis wird beim Drehen des Verschlusses an das Getränk abgegeben) für die Massenproduktion, der AgraFloras Vorreiterrolle im Vertikalmarkt für Cannabinoidgetränke weiter festigt;
    – Solides Patent-Portfolio mit sieben Design-Patenten, 10 Utility-Patenten und einem medizinischen Gerät für pharmazeutische Anwendungen mit drei medizinischen Patenten in den USA;
    – Exklusive Betreuung und Verwaltung eines Portfolios von Rezepturen für etablierte Cannabinoidprodukte, die bereits in einem gut entwickelten Marktumfeld in den USA vermarktet werden.

    Brandon Boddy, Chairman und Chief Executive Officer von AgraFlora, erklärt: Wir sind nach wie vor einer funktionsübergreifenden Eingliederung und dem Austausch von Know-how zwischen den verschiedenen Tochtergesellschaften verpflichtet. So können wir das Wachstum unserer operativen Geschäftsbereiche weiter vorantreiben. Die Palette reicht von patentierten Abgabetechnologien für Cannabis in medizinischer Qualität bis hin zu führenden CBD-Sportprodukten, die allesamt gemeinsam mit regionalen Handelsmarken mit hohem Wiedererkennungswert vermarktet werden, die den loyalen Stammkunden und Cannabiskenner genauso wie den Erstkäufer ansprechen.

    Wir werden unsere beeindruckende Palette von hochwertigen Handelsmarken dahingehend nutzen, über unsere 17.500 Vertriebsstellen in Nordamerika eine sofortige Wiedererkennung von regionalen Marken in verschiedenen Gemeinden sicherzustellen und die kanadische Bevölkerung bei ihrer Suche nach Cannabis 2.0-Produkten in Premiumqualität, die eine Art Regionstreue vermitteln, unterstützen.

    Unsere Pharma-Grade Bottle Cap verfügt über einen luftdichten und feuchtebeständigen Verschlussmechanismus, der flüchtige Inhaltsstoffe wie Cannabinoide, Antibiotika, Probiotika, Vitamine und Mineralstoffe schützt. Das Produkt kann mit Stolz auf ein Vertriebsvolumen verweisen, das jenes von BioSteel Sports Nutrition um mehr als 70 Prozent übertrifft. Wir möchten unsere bestehenden und zukünftigen Aktionäre einladen, sich auf Instagram selbst ein Bild von unserer urheberrechtlich geschützten Pharma-Grade Bottle Cap zu machen. Das virale Video zu unserem Abgabemechanismus finden Sie unter agraflora.com/brands/health-cap-holdings/.

    Über die bevorstehenden Produktformulierungs- und Prototypisierungsinitiativen in unserem 8.000 Quadratfuß großen Labor für Esswaren und Konzentrate planen wir, unsere Pharma-Grade Bottle Cap erfolgreich mit erprobten Rezepturen zu kombinieren und so neue Produktinnovationen zu kreieren und Aufgussgetränke zu erzeugen, die ein optimales Wirkungs- und Geschmackserlebnis versprechen.

    Über AgraFlora Organics International Inc.

    AgraFlora Organics International Inc. ist ein wachstumsorientiertes und diversifiziertes Unternehmen, das sich im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit auf die internationale Cannabisbranche konzentriert. Das Unternehmen besitzt einen Gewächshausbetrieb in London (Ontario) und ist Joint-Venture-Partner von Propagation Services Canada Inc. und seinem riesigen Gewächshauskomplex in Delta (British Columbia) mit 2.200.000 Quadratfuß Produktionsfläche. Das Unternehmen saniert zudem eine 51.500 Quadratfuß große GMP-konforme Anlage für die Herstellung von Esswaren in Winnipeg (Manitoba).. AgraFlora hat in der Vergangenheit erfolgreich bewiesen, dass es den Unternehmenswert steigern kann, und ist derzeit auf der Suche nach weiteren Projektchancen in der Cannabisbranche. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.agraflora.com.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS
    Brandon Boddy
    Chairman & CEO
    T: (604) 398-3147

    Zusätzliche Informationen
    erhalten Sie
    über: Für Anfragen zu ICC in
    französischer Sprache:
    AgraFlora Organics Internatio
    nal
    Inc. Remy Scalabrini, Maricom Inc.
    E: rs@maricom.ca
    Tim McNulty T: (888) 585-MARI
    E: ir@agraflora.com
    T: (800) 783-6056

    Die Börsenaufsicht der CSE und ihr Informationsdienstleister (in den Statuten als Information Services Provider bezeichnet) haben diese Meldung nicht geprüft und übernehmen keine Verantwortung für deren Richtigkeit oder Angemessenheit.

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen“, erwarten“, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Geschäftspläne für AgraFlora tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nicht verlässlich sind. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    AgraFlora Organics International Inc.
    Derek Ivany
    #804 – 750 West Pender St
    V6C 2T7 Vancouver
    Kanada

    email : derek@puf.ca

    Pressekontakt:

    AgraFlora Organics International Inc.
    Derek Ivany
    #804 – 750 West Pender St
    V6C 2T7 Vancouver

    email : derek@puf.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wir-wollen-helfen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Wollen Sie diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    AgraFlora Organics: Pharmazeutisches Verschlusssystem, regionale Cannabis-Handelsmarken und CBD-Sportprodukte werden funktionsübergreifend in 17.500 nordamerikanische Vertriebsstellen eingebunden

    veröffentlicht am 15. Oktober 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 0 x angesehen