• Klaus Hellmuth Richardt beschäftigt sich in „Grüne Volkswirtschaft“ mit Themen wie die Autoindustrie der Zukunft und der Energiewende.

    BildDas Buch beschäftigt sich mit den Chancen und Risiken der Energie- und Verkehrswende. Deutschland ist nicht unabhängig vom Rest der Welt. Wenn man der Umwelt helfen will, muss man sie schonen und alle Aspekte einer möglichen Veränderung betrachten. Dazu gehören in den Augen des Autors dieses neuen Buchs sowohl die Umweltauswirkungen der Neuerungen, als auch ihre Nachteile. Generell fehlt laut ihm in der ganzen Debatte eine breite Diskussion mit Fachleuten aller Lager und eine Gesamtplanung für alle aufeinander abgestimmten Maßnahmen. Es geht nicht, dass man alte Kraftwerke abstellt, bevor die neuen betriebsfähig sind, genau wie man keine Autos mit Verbrennungsmotor abschaffen kann, die weltweit, außer in Deutschland, noch gefragt sind. Es geht laut dem Autor auch nicht, die Wirtschaft durch immer höhere Umweltauflagen und -kosten zu ruinieren oder aus dem Land zu treiben, weil die Waren international unverkäuflich werden.

    Soziale Verelendung ist laut „GRÜNE VOLKSWIRTSCHAFT“ von Klaus Hellmuth Richardt genauso schlimm wie gesundheitliche, aber ohne finanzielle Mittel können die Deutschen weder sich selbst noch anderen in der Welt helfen. Der Autor wünscht sich deswegen, dass eine nüchterne und nicht ideologiebeladene Analyse der Situation erstellt wird. Es sollten dafür Fachleute aus allen Lagern zusammen sitzen und wirklich nachhaltige Lösungen für das deutsche Land erarbeiten. Warum dies so wichtig ist, beschreibt der Autor in seinem nachdenklich stimmenden Buch.

    „GRÜNE VOLKSWIRTSCHAFT“ von Klaus Hellmuth Richardt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-39666-1 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Wir-wollen-helfen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Wollen Sie diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    „Grüne Volkswirtschaft“ – Eine Analyse mit Vorschlägen

    veröffentlicht am 20. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 10 x angesehen